kochkurs für singles mainz Miniserie gerissen: Miezen verlieren in Oldenburg mit 26:39 (8:19)

www singles kostenlos online dating south africa professionals OLDENBURG. Nur zwei Tage Erholung reichten für die Spielerinnen der MJC nicht aus, um nach dem Heimsieg gegen Göppingen die Reise nach Oldenburg erfolgreich abzuschließen. Das Team um Spielertrainerin Cristina Cabeza verlor mit 26:39 (8:19) deutlich.

100 free uk mobile dating sites partnersuche in brandenburg

gesetz der anziehung flirten Der VfL Oldenburg begann die ersten Minuten der Partie verhalten, kam bis zur 5. Minute nicht richtig in das Spiel. Die MJC nutzte dies mit Treffern von Katrin Schneider und Judith Derbach, um mit 2:0 in Führung zu gehen (5. Minute). Langsam kamen jedoch die Gastgeberinnen in das Match und konnten in der 8. Minute durch Julia Wenzl ausgleichen. Die Spielerinnen von Leszek Krowicki konnten nun konstant aufspielen und erzielten teils zu einfache Treffer, die wieder in Trierer Abspielfehlern in der Offensive ihren Ursprung hatten. Bis zur 15. Minute konnten die Miezen mithalten, dann machte sich die Erschöpfung bedingt durch die kurze Regenerationsphase nach dem Spiel gegen Göppingen bemerkbar. Auch der Ausfall von Silvia Solic beeinträchtigte das Spiel der Moselanerinnen merklich. Zum Ende des ersten Durchganges konnten sich die Oldenburgerinnen deutlich absetzen und es ging mit dem Ergebnis von 8:19 in die Kabine.

best dating online websites Die zweite Halbzeit begann, wie die erste geendet hatte: Die Gastgeberinnen spielten dominant und torgefährlich auf, konnten ihren Abstand konstant ausbauen (12:25). Einzig Schneider konnte in dieser Phase noch Torgefahr heraufbeschwören, sie erzielte einige sehenswerte Treffer. Gefährdet wurde der Sieg des VfL durch das bessere Spiel der Miezen im zweiten Durchgang jedoch nicht mehr, am Ende gewann Oldenburg verdient mit 26:39. Nun können sich die Spielerinnen von Trainerin Cebeza eine längere Auszeit gönnen, denn erst am Mittwoch, den 30. Oktober, erwarten die Miezen dann in der heimischen Arena den Buxtehuder SV (19:30 Uhr, Arena Trier). Bedingt durch die Niederlage rutschen die Miezen temporär wieder auf den letzten Tabellenrang, heute Abend spielt der direkte Konkurrent Bensheim jedoch gegen den Thüringer HC, verliert die HSG mit mindestens elf Toren Differenz, erklimmen die Miezen wieder Rang Elf der Tabelle. (ros)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

facebook single name use

partnervermittlung chance köln

partnersuche zu anspruchsvoll Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.